Sonntag, 29. Januar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Dieb muss 6 Monate in Haft und hat neue Anzeigen im Gepäck

    Anzeige

    Die Bundespolizei in Magdeburg wurde am Sonntag, den 18.12.2022 gegen 18:50 Uhr durch eine Kundenbetreuerin der Bahn darüber informiert, dass sich in einer S-Bahn, in Richtung Magdeburg kommend, ein Reisender ohne ein entwertetes Ticket befindet. Bei Einfuhr des Zuges im Magdeburger Hauptbahnhof nahm die eingesetzte Streife den 40-Jährigen in Empfang. Dieser wies ein Ticket vor, jedoch ohne Entwertung. Somit stand der Straftatbestand des Betruges im Raum.

    Bei der Personalienüberprüfung im polizeilichen Informationssystem stellte sich heraus, dass der Deutsche seit dem 10. November 2022 durch die Staatsanwaltschaft Magdeburg per Haftbefehl gesucht wurde. Demnach hat ihn ein Richter des Landgerichts Magdeburg im Juni dieses Jahres wegen Diebstahls zu sechs Monaten Freiheitstrafe verurteilt. Der Haftbefehl erging, da er sich trotz ordnungsgemäßer Ladung nicht dem Strafantritt gestellt hatte. Dieser wurde dem Mann eröffnet.

    Die Einsatzkräfte nahmen ihn fest und brachten ihn zur Dienststelle. Bei der sich anschließenden Durchsuchung des Mannes und seiner mitgeführten Sachen wurde ein szenetypisches Cliptütchen mit einer geringen Menge an Betäubungsmittel, vermutlich Crystal, ein Clipkartenmesser sowie ein Taschenmesser mit feststehender Klinge fest- und sichergestellt. Demnach erhält er neue Anzeigen wegen Betruges sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz. Anschließend wurde der Verurteilte durch die Beamten an eine Justizvollzugsanstalt übergeben. Die ausschreibende Behörde wurde darüber in Kenntnis gesetzt. (PM BPoliMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS