Dienstag, 6. Dezember 2022
Anzeige
MEHR

    NEWS

    ERST POKAL, NUN PORTUGAL: FC PORTO ZU GAST IN Magdeburg

    Anzeige

    Noch am Dienstag spielte der SC Magdeburg um den Einzug ins Achtelfinale des DHB-Pokals. Am morgigen Donnerstag geht es im höchsten europäischen Pokalwettbewerb weiter, denn der SCM empfängt den portugiesischen Meister FC Porto zum Champions-League-Spiel (20.45 Uhr, DAZN) in der GETEC Arena.

    Neun nationale Meisterschaften in den vergangenen zwölf Jahren und auch aktuell steht der FC Porto wieder an der Spitze der portugiesischen Liga. Nach zehn Spieltagen – neun Siege, eine Niederlage – liegt Porto mit 28 Punkten auf Rang eins – vor Sporting (27) und Benfica Lissabon (25), die jedoch erst neun Spiele auf dem Konto haben.

    In der EHF Champions League läuft es hingegen noch nicht so rund. Die Portugiesen haben alle sechs Spiele der Gruppe A verloren und stehen somit punktlos am Gruppenende. Nach dem Erreichen des Achtelfinales in den Jahren 2021 und 2022, will das Team von Trainer Magnus Andersson auch in dieser Saison in die nächste Runde. Rang sechs, den Orlen Wisla Plock belegt, ist derzeit fünf Punkte entfernt.

    Bester Schütze des Teams in der Königsklasse ist Neuzugang Jack Thurin mit 28 Treffern. Der schwedische Rückraumspieler kam vor der Saison von IFK Skövde (SWE) nach Portugal. Ebenfalls seit diesem Jahr neu im Team sind Jakob Mikkelsen (Istres Provence/FRA), Nikolaj Laesö Christensen (Aalborg/DEN) und Ignacio Plaza Jimenez (AEK Athen/GRE).

    Der SC Magdeburg steht mit drei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen auf dem dritten Platz der Gruppe B. Top-Scorer der Grün-Roten in der CL ist Gisli Kristjansson mit starken 33 Toren. (PM SCM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS