Montag, 6. Februar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Handball-WM 2023: DHB-Team steht im Viertelfinale

    Anzeige

    Am Samstag gab es deutliche Siege für Norwegen und Dänemark. Auch das DHB-Team setzte sich gegen die Niederlande durch. Am Sonntag stehen die finalen Hauptrundenspiele für Polen, Island und Schweden an.

    Mit 30:17 (14:9) gewinnt Norwegen das Spiel gegen Katar. Christian O’Sullivan erzielte dabei als Kapitän einen Treffer. Auch Dänemark machte es deutlich und schlug die USA mit 33:24 (18:10). Michael Damgaard steuerte vier Treffer bei. Im SCM-Duell zwischen Deutschland und der Niederlande setzte sich das DHB-Team mit 33:26 (15:12) durch. Für Deutschland trafen Philipp Weber zweimal und Lukas Mertens einmal, aufseiten der Holländer war Kay Smits sechsmal erfolgreich.

    Für Polen und Piotr Chrapkowski kommt es am Sonntag derweil zum letzten Spiel der Handball-WM 2023. Der Gegner heißt Iran. Spannend dürfte es hingegen noch in den Partien von Island (gegen Brasilien) und Schweden (gegen Portugal) zugehen. (Q: SCM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS