Freitag, 27. Januar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Handball-WM 2023: Mertens und Smits überragen

    Anzeige

    Deutschland, Dänemark, Niederlande und Norwegen konnten ihre Vorrundenspiele am Sonntag allesamt gewinnen. Am Montag stehen die letzten Vorrundenspiele für Island, Polen und Schweden an.

    Tolle Ausbeute für die Magdeburger WM-Teilnehmer am Sonntag: zunächst überzeugten Lukas Mertens (7 Treffer) und Philipp Weber mit dem DHB-Team gegen die starken Serben und gewannen mit 34:33. „Speedy“ traf dabei sieben von sieben Würfen und machte ein fantastisches Spiel. Parallel spielte Kay Smits mit der Niederlande gegen Nordmazedonien. Beim 34:24-Sieg steuerte Kay zehn Tore bei. In den Abendspielen gab es zwei deutliche Siege für Magnus Saugstrup (2) und Dänemark gegen Bahrain (36:21) sowie Christian O’Sullivan (2) mit Norwegen gegen Argentinien (32:21).

    Am Montag sind die beiden SCM-Isländer Gisli Kristjansson und Omar Ingi Magnusson gegen Südkorea (18 Uhr) gefordert. Auch für die beiden Gastgeber-Nationen Polen – mit Piotr Chrapkowski – gegen Saudi-Arabien und Schweden – mit Daniel Pettersson – gegen Uruguay wird es ab 20.30 Uhr ernst.

    Alle Spiele der Handball-Weltmeisterschaft werden auf dem Sportstreaming-Dienst Sportdeutschland.TV übertragen. (Q: SCM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS