Montag, 30. Januar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Magdeburger Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

    Anzeige

    Die Bundespolizei kontrollierte am Mittwoch, den 11.01.2023 gegen 14:15 Uhr einen Mann am Hauptbahnhof Magdeburg. Bei der sich anschließenden Überprüfung seiner Personalien im polizeilichen Informationssystem stellten die Beamten fest, dass der 29-Jährige durch die Staatsanwaltschaft Halle per Haftbefehl gesucht wurde.

    Bereits im Mai 2019 verurteilte das Amtsgericht Eisleben den aus Guinea-Bissau stammenden Mann wegen einem Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz zu einer Geldstrafe von 320 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen.

    Da er sich unbekannten Ortes aufhielt und sich dadurch der Vollstreckung entzog, erging folglich der Haftbefehl. Diesen eröffnete ihm die eingesetzte Streife, er wurde fest- und mit zur Dienststelle genommen. Da er finanziell nicht in der Lage war, den geforderten Betrag zu entrichten, brachten ihn die Bundespolizisten in die Justizvollzugsanstalt Burg. Die ausschreibende Behörde wurde darüber in Kenntnis gesetzt. (PM BPoliMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS