Dienstag, 6. Dezember 2022
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Magdeburger Weihnachtsmarkt und Lichterwelt sollen bis zu zwei Millionen Besucher anlocken

    Anzeige

    37 Tage lang wird der Magdeburger Weihnachtsmarkt im Herzen der Landeshauptstadt festliche Stimmung verbreiten. Die Gäste dürfen sich auf eine bunte Budenstadt mit ca. 140 Hütten freuen; von weihnachtlicher Holzkunst aus dem Erzgebirge über Weihnachtsschmuck aus Rothenburg ob der Tauber, von handgehäkelten Tischdecken aus Thüringen bis zu erlesenen Spirituosen aus dem Schwarzwald. Mit dem Start des Weihnachtsmarktes am 21. November 2022 erstrahlt auch wieder die „Magdeburger Lichterwelt“. Mit über 1,2 Millionen LEDs an mehr als 80 Großelementen kann die Ottostadt auf eine der umfangreichsten Weihnachtsillumination Deutschlands verweisen. 13 neue Elemente werden erstmals in der Innenstadt und in den Stadtteilen leuchten.

    Oberbürgermeisterin Simone Borris freut sich auf den Jahreshöhepunkt in der Ottostadt: „Mit Weihnachtsmarkt und Lichterwelt verfügt unsere Stadt über einzigartige Highlights, auf die sich die Menschen freuen. Zur Stärkung des innerstädtischen Einzelhandels nach schwierigen Jahren stellt die Stadt zusätzliche Marketingmittel zur Verfügung, um hunderttausende Besucher in unsere schöne Stadt zu locken.“ Die Veranstalter erwarten ähnlich hohe Besucherzahlen wie vor Corona. 2019 waren mehr als 1,8 Millionen Menschen in die Adventszeit in die Innenstadt geströmt. Auch der zuständige Beigeordnete Holger Platz ist voller Vorfreude: „Besonders in bewegten Zeiten sind den Menschen Traditionen wichtig. Deshalb ist es großartig, dass wir nach zwei Jahren der Einschränkungen wieder unseren gewohnten Weihnachtsmarkt und eine weiter wachsende Lichterwelt ohne Einschränkungen erleben dürfen.“ Weihnachtsmarkt-Geschäftsführer Paul-Gerhard Stieger verweist seinerseits auf die Vielfalt des vorweihnachtlichen Treibens in der Stadt: „Der Markt lockt mit wunderbaren Delikatessen, vielseitiger Glühweinkultur, mit Kinderangeboten von Bastel- bis Weihnachtsmannhaus, und es gibt Karussells für Kinder und ein Riesen-Kettenflieger für Teenager. Auch Eislaufbahn und Kaiser-Otto-Pfalz werden wieder ihre Freunde finden.“ Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zur Lichterwelt Magdeburg ist frei.

    Die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes
    21.11.2022 bis 29. Dezember 2022
    Montag bis Donnerstag 11:00 bis 22:00 Uhr
    Freitag und Sonnabend 11:00 bis 23:00 Uhr
    Sonntag 11:00 bis 20:00 Uhr
    Am 21.11. öffnet der Markt um 17 Uhr und am 24.12 und 25.12. ist der Markt geschlossen.

    Laufzeit der Lichterwelt Magdeburg
    21.11.202 bis 15.1.2023
    Bitte beachten Sie, dass einige Elemente zwischen dem 30.12.2022 und 01.01.2023 aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich sind.

    Die Highlights auf dem Weihnachtsmarkt
    – Magdeburger Lichterwelt (21.11.2022-15.1.2023)
    – Märchengasse (6 Märchen)
    – Bastelhaus
    – Weihnachtsmannwohnung
    – Eislaufbahn „Winterfreuden on Ice“ (17.12.2022-8.1.2023)
    – Märcheneisenbahn
    – Historisches Pferdekarussell
    – Mittelalterliche „Kaiser-Otto-Pfalz“
    – Badehaus und Fass-Sauna
    – Möglichkeiten für Weihnachtsfeier (Kaminstübchen, Oberstübchen, Kaiserzelt)
    – Weihnachtsmarkttaler zum bargeldlosen Marktrundgang
    – Liebevolle Krippeninszenierung
    – Nordische Meile
    – Riesenrad (48 Meter, 36 Gondeln)
    – Magdeburger Spezialitäten
    – Vielseitiges Angebot an weihnachtlichen Geschenkideen
    – Magdeburger Glühweinkultur mit 13 Ausschankbetrieben
    – Täglich Weihnachtsbläser auf dem Rathaus
    – Riesen-Kettenflieger (Ratswaageplatz)

    Kulinarisch
    … lässt die Budenstadt kaum Wünsche offen. Neben regionalen Spezialitäten wie Schmalzkuchen, Lemsdorfer Lümmel oder Grünkohl mit Bregenwurst gibt es u.a. Potato-Cheeseballs, spanische Paella, schwedische Köttbullar oder französische Flammkuchen. Auch dem „süßen Zahn“ steht fünf Wochen lang die Qual der Wahl bevor. Die Entscheidung zwischen Zuckerwatte, gebrannten Mandeln, kandierten Äpfeln, Schokofrüchten, Crepes oder Waffeln dürfte schwer fallen. Die vielgerühmte „Magdeburger Glühweinkultur“ wird in diesem Jahr wieder so vielfältig wie eh und je. Von Glögg und Flöff bis Glümmel, Kaiser-Punsch und Domtropfen – weit über 50 verschiedene Glühweinsorten und Heißgetränke sind in den 13 Ausschankbetrieben zu haben. Trotz der hohen Preissteigerungen auf vielen Gebieten versuchen alle Marktbeschicker die Preise stabil zu halten. Zusammen mit dem Magdeburger Weihnachtsmarkt wird am 21. November auch die Lichterwelt erstrahlen.

    Kaiser-Otto-Pfalz
    Im Mauritiuskloster schenken die Nonnen wieder heißen Nonnenhauch, Klosterpunsch und andere Heißgetränke aus. Schmied, Glasbläserin und Weihnachtskugelmaler stellen ihre Handwerkskünste vor. Neu auf dem Mittelaltermarkt ist ein Rosé-Glühwein aus dem Winzerhof Balz in Rheinhessen sowie ein Märzen- Weihnachtsbier aus Tangermünde. Auch das mittelalterliche Badehaus mit Badezauber ist wieder da.

    Weihnachtsmarkttaler
    Die Weihnachtstaler sind eine wundervolle Geschenkidee für Freunde, Mitarbeitende und Geschäftspartner in der Vorweihnachtszeit. Die Weihnachtstaler der Weihnachtsmarkt GmbH können in der Tourist Information Magdeburg erworben werden. Die hübschen Säckchen enthalten Taler im Gesamtwert von
    15 Euro, die als offizielles Zahlungsmittel an allen Ständen, Buden und bei Schaustellern auf dem Weihnachtsmarkt eingelöst werden können.

    Weihnachtsfeier auf dem Weihnachtsmarkt
    Auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt gibt es mehrere Möglichkeiten für Firmenfeiern:
    Kaminstübchen, Telefon 0176-63753982
    Hexentheke , Telefon: 0391-5618955
    Tiroler Almhütte, Telefon: 0391-5618955
    Kaiser-Otto-Stand vor dem Rathaus, Telefon: 0391-5445880
    Glühweintheke Boos Oberstübchen, Telefon: 0391-5449686
    Kaiserzelt, Sauna und Badefass, Telefon: 0391-5418923

    Magdeburger Lichterwelt
    Mehr Licht in der Adventszeit geht nicht. Zur Winterzeit lassen die Magdeburger aus hunderttausenden kleinen Lämpchen eine funkelnde Welt mit gigantischen Skulpturen entstehen. Zu den imposanten Lichtmalereien mit Magdeburger Persönlichkeiten wie Kaiser Otto, Telemann, Otto-von-Guericke gesellen sich Magdeburg-Schriftzug, Halbkugel-Versuch oder Magdeburger Reiter.

    Corona-Auflagen und Maßnahmen zum Energiesparen
    Der Magdeburger Weihnachtsmarkt findet nach aktueller Planung ohne Coronaauflagen in vollem Umfang statt. Zu den geplanten Energiesparmaßnahmen auf dem Weihnachtsmarkt und bei der Lichterwelt Magdeburg gibt es umfangreiche Informationen auf der Homepage des Magdeburger Weihnachtsmarktes. Wie andere Kommunen steht auch Magdeburg vor der Herausforderung, auf die aktuelle Energiepreisentwicklung zu reagieren. Bereits seit Jahren geht die Magdeburger Weihnachtsmarkt GmbH sensibel mit dem Thema um. So ist sämtliche Beleuchtung mit LED-Technologie ausgerüstet, was bereits seit Jahren massiv Strom spart. Zudem ist Weihnachtsbeleuchtung von der so genannten Kurzfristenergieversorgungssicherungsmaßnahmenverordnung der Bundesregierung ausgenommen. Der Weihnachtsmarkt soll mit seinen Traditionen und Lichtern den Menschen ungeachtet ihres Alters, ihrer Herkunft, Religion und sozialen Prägung eine schöne Gelegenheit zur Begegnung geben – und das bei freiem Eintritt. (PM LH MD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS