Dienstag, 6. Dezember 2022
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Mehrere Einbrüche im Magdeburger Stadtgebiet

    Anzeige

    Am Freitag, den 18.11.2022 drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Stadtteil Sudenburg ein. Die Tat ereignete sich in der Zeit von 10:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen geht man davon aus, dass sich die Täter durch die Garage Zugang zum Wohnhaus verschafften. In den Räumlichkeiten wurden mehrere Zimmer durchwühlt. Die unbekannten Täter entwendeten Bargeld und verschiedene Wertgegenstände. Die Schadenshöhe wird auf einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt.

    Am Samstag, den 19.11.2022 verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus im Stadtgebiet Ottersleben. Der Einbruch ereignete sich im Zeitraum von 16:30 Uhr bis 20:15 Uhr. Laut aktuellen Ermittlungen geht man davon aus, dass sich die unbekannten Täter durch Aufhebeln eines Fensters Zugang zum Wohnhaus verschafft haben. In dem Wohnhaus wurden die Räume nach Wertgegenständen durchsucht. Eine genaue Schadenshöhe kann bislang noch nicht beziffert werden.

    Am 20.11.2022 wurde der Polizei gegen 18:30 Uhr ein weiterer Einbruch in ein Einfamilienhaus im Bereich Nordwest gemeldet. Die Tat ereignete sich in der Zeit vom Freitag, den 18.11.2022 um 20:00 Uhr bis zum Zeitpunkt der Meldung. Die bislang unbekannten Täter gelangen durch ein Kellerfenster in das Wohngebäude und durchsuchten mehrere Räume und Schränke. Es wurde Bargeld und mehrere Wertgegenstände entwendet.

    Bei allen Einbrüchen wurde eine Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Ebenso wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ob die drei Taten im Zusammenhang stehen, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

    Tipps zum Einbruchschutz
    – Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit.
    – Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus.
    – Auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurzzeitig verlassen: Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie diese immer zweifach ab.
    – Verstecken Sie Ihre Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen, denn Einbrecher kennen jedes Versteck.
    – Lassen Sie bei einer Tür mit Glasfüllung den Schlüssel nicht innen stecken
    – Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.
    – Öffnen Sie auf Klingeln nicht bedenkenlos und zeigen Sie gegenüber Fremden ein gesundes Misstrauen. Nutzen Sie den Türspion und den Sperrbügel.
    – Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück. Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei unter 110.
    – Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle oder kontaktieren Sie die Regionalbereichsbeamten, welche für Ihren Stadtteil zuständig sind. Diese werden gern zum Thema „Einbruchschutz“ beraten. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS