Dienstag, 31. Januar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Räuberische Diebstähle in Magdeburg

    Anzeige

    Am Dienstag, den 03.01.2023 ereigneten sich in Magdeburg zwei räuberische Diebstähle aus Verkaufseinrichtungen.

    Erster Tatort war ein Supermarkt in der Lübecker Straße. Gegen 14:00 Uhr beobachtete der Ladendetektiv, wie der 27-jährige Beschuldigte Kosmetikartikel und Backwaren einsteckte und den Supermarkt verlassen wollte, ohne zu bezahlen. Der Ladendetektiv sprach den Beschuldigten an und konnte eine vorläufige Flucht nicht verhindern. Nachdem er ihn einholte, kam es zu einem Gerangel. Die alarmierte Polizei kam hinzu und übernahm den Beschuldigten, der daraufhin durch die Kriminalpolizei vernommen wurde. Anschließend wurde er aus der Maßnahme entlassen.

    Der zweite räuberische Diebstahl ereignete sich gegen 18:30 Uhr aus einem Bekleidungsgeschäft im Breiten Weg. Der bislang unbekannte Tatverdächtige zahlte an der Kasse lediglich einen Artikel und hatte mutmaßlich weiteres Diebesgut bei sich. Nachdem er vor dem Verlassen des Geschäftes vom Ladendetektiv angesprochen wurde, wandte er gegen diesen Gewalt an und flüchtete anschließend. Nahe des Geschäftes ließ der Tatverdächtige scheinbar ein Fahrrad und einen Rucksack zurück. Die Polizei nahm Tatortarbeiten vor und leitete ein Strafverfahren ein. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS