Dienstag, 6. Dezember 2022
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Reisender per Haftbefehl gesucht und in Magdeburger Hauptbahnhof angetroffen

    Anzeige

    Am 16. November 2022 erließ die Staatsanwaltschaft Magdeburg, Zweigstelle Halberstadt einen Vollstreckungshaftbefehl gegen einen 29-jährigen Deutschen, welcher sich trotz Ladung seinem Strafantritt nicht gestellt hatte. Nur zwei Tage später, am Freitag, den 18. November 2022, klickten bei ihm die Handschellen: Der Mann wurde durch eine Streife der Bundespolizei gegen 11:50 Uhr auf dem Hauptbahnhof Magdeburg, Bahnsteig vier angetroffen und kontrolliert. Der Abgleich seiner Personalien mit dem polizeilichen Fahndungssystem ergab den Haftbefehl. Demnach verurteilte ihn das Amtsgericht Halberstadt im Januar dieses Jahres wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 1600 Euro beziehungsweise einer Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen. Die Bundespolizisten eröffneten dem Gesuchten den Haftbefehl, nahmen ihn fest und mit zur Dienststelle. Dort kontaktierte er seine Mutter, die sich bereit erklärte, die Geldstrafe von 1600 Euro für ihren Sohn zu begleichen. Nachdem sie das Geld in einem anderen Polizeirevier eingezahlt hatte, konnte der 29-Jährige die Polizeidienststelle in Magdeburg wieder verlassen. (PM BPoliMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS