Freitag, 27. Januar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Sparkasse MagdeBurg übergibt „Trösteteddys“ an die Magdeburger Rettungsdienste

    Anzeige

    Oberbürgermeisterin Simone Borris hat heute von der Sparkasse MagdeBurg Trösteteddys für die Magdeburger Feuerwehr und den Rettungsdienst entgegengenommen. Diese werden bei Einsätzen genutzt, um beteiligte Kinder zu trösten.

    Stofftiere sind für kleine Kinder nicht nur Spielzeug, sondern wichtige Trostspender. Ein Teddybär kann Kindern in Notlagen helfen, diese ohne Traumatisierung zu überstehen. Schnelle, verlässliche und kompetente Hilfe in Not und Gefahr – dafür stehen sowohl unsere Frauen und Männer der Feuerwehren als auch der Rettungsdienste, ehren- und hauptamtlich, rund um die Uhr zum Einsatz bereit. Ob beim Verkehrsunfall, dem Zimmerbrand oder dem Alarm für den Rettungsdienst: Wenn Kinder betroffen sind, kann dies immer eine besondere Herausforderung für die Einsatzkräfte darstellen. Es ist nicht immer einfach, Kinder in einer Notsituation zu beruhigen, wenn sie selbst oder Familienmitglieder Patienten sind und das Leben gerade aus den Fugen gerät. Ein kuscheliger Teddybär zum Trösten und Vertrauen kann in einer solchen Situation Wunder bewirken!

    Deshalb hat die Sparkasse MagdeBurg „Trösteteddys“ der Deutschen Teddy-Stiftung für die Rettungsdienste und die Feuerwehr Magdeburg übergeben. Der Bär ist 28 cm groß und trägt bewusst keine Retterbekleidung. Die Übergabe erfolgte im Beisein der Oberbürgermeisterin Frau Simone Borris durch den Sparkassen-Vorstand Norbert Dierkes an die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Magdeburg und an die Magdeburger Rettungsdienste. (PM LH MD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS