Samstag, 10. Dezember 2022
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Tanne für Magdeburger Weihnachtsmarkt

    Anzeige

    Glühwein-Abschiedsparty für den neuen Magdeburger Weihnachtsbaum

    Die Bauherren einer Reihenhauszeile in der Blankenburger Straße in Lemsdorf waren Mitte der 70er Jahre nicht nur eine eingeschworene Gemeinschaft, sie hatten auch einen ähnlichen Geschmack. Denn zum Einzug pflanzten viele Bewohner Birken vor und Tannen hinter dem Haus. Fast 50 Jahre später sind jedoch nur noch wenige dieser Bäume erhalten. Trockenheit, Platzprobleme, Windbruch oder Wurzelschäden – die Ursachen sind vielfältig. Aber e i n e Tanne hat die Wirren der Zeit überstanden und ist in 46 Jahren zu einem wahren Prachtstück herangewachsen. Allerdings ist der Baum inzwischen so prächtig, dass seine Wurzeln die Fundamente erreichen und in einem heftigen Herbststurm womöglich selbst gefährdet wäre. 2007 ist ein ähnlich schöner Baum von Kyrill auf einen Carport geweht worden.

    1988, also 13 Jahre nach dem Bau, bezog Familie Dittmar eines der Reihenhäuser. Jahrzehnte war das naturverliebte Ehepaar stolz auf die Tanne im Garten. „Doch sie wuchs jedes Jahr beinahe um einen halben Meter in die Höhe,“ sagt Ronald Dittmar (68): „Im vergangenen Jahr hat sich dann das Wurzelwerk extrem ausgebreitet und wir fürchten nun zunehmend, dass uns der Baum bei einem heftigeren Sturm aufs Dach stürzt. Schweren Herzens haben wir ihn deshalb dem Magdeburger Weihnachtsmarkt angeboten.“

    Weihnachtsmarkt-Geschäftsführer Paul Stieger befand den etwa 16 Meter hohen Baum auf den ersten Kennerblick für geeignet und so wird er in diesem Jahr auf dem Alten Markt einen wahrlich glanzvollen Abschied bekommen. Eine Aussicht, die Birgit Dittmar durchaus tröstet: „Der Baum hat uns 34 Jahre lang begleitet und kaum ein Tag verging, an dem wir uns nicht an ihm erfreut haben.“ In den ersten Jahren hatten sie ihn in der Weihnachtszeit auch liebevoll geschmückt – doch dann wurde auch die größte Leiter zu klein: „Da wir wussten, dass wir uns irgendwann von ihm verabschieden müssen, haben wir vor einigen Jahren im Vorgarten einen neuen Baum gepflanzt, der jetzt geschmückt wird.“ Das Paar will sich mit einer kleinen Glühwein-Party vom Baum verabschieden: „Wir werden dazu Freunde und Nachbarn einladen, um mit uns ein letztes Mal unter der Tanne ein paar schöne Stunden zu verbringen. Dazu haben wir uns bereits eine Kiste Glümmel-Glühwein vom Weihnachtsmarkt besorgt.“

    Apropos Weihnachtsmarkt: Den werden sie in diesem Jahr einige Male mehr besuchen als sonst: „Wir haben dazu auch schon alle unsere auswärtigen Freunde und Bekannten eingeladen.“

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS