Sonntag, 29. Januar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Unfall mit Personenschaden zwischen Schönebeck und Welsleben

    Anzeige

    Am Dienstagabend wurden bei einem Auffahrunfall auf der B246a 9 Personen zum Teil schwer verletzt. Die Feuerwehr Schönebeck befand sich zum Unfallzeitpunkt bei Reinigungsarbeiten der Fahrbahn, welche aufgrund einer Ölspur verschmutzt war. An der zum Teil gesperrten Stelle hatte sich eine Kolonne von Wartenden angestaut. Unter anderem auch ein anders Feuerwehrfahrzeug aus dem Raum Chemnitz (besetzt mit 7 Personen). Hinter dem Feuerwehrfahrzeug hatte ein PKW gehalten und alle hatten das Warnblinklicht eingeschalten.

    Der herannahende PKW hatte das Ende der Kolonne offenbar nicht bemerkt und fuhr ungebremst auf dem PKW auf und schob diesen auf das Feuerwehrfahrzeug. Die Fahrerin des PKW und die 7 Insassen wurden durch den Aufprall leicht verletzt und zur Kontrolle ins Klinikum Schönebeck eingeliefert. Der 70-Jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt ins Uniklinikum Magdeburg gebracht und dort stationär aufgenommen.

    Es entstand Sachschaden an allen Fahrzeugen, sie wurden durch mehrere Abschleppdienste geborgen. Im Rahme der Unfallaufnahme und damit einhergehenden Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu weiteren Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich. (PM PolSLK)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS