Montag, 6. Februar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Versuchte Erpressung an Tankstelle

    Anzeige

    Die Mitarbeiterin der Tankstelle in Elbe-Parey war am 23.01.2023 gerade dabei im Geschäft Ordnung zu machen, als eine mit einer Sturmhaube über dem Kopf bekleidete männliche Person den Raum betrat und die Herausgabe von Geld forderte. Die Angestellte verneinte die Herausgabe des Geldes und zog sich in einen Raum zurück, während sie den Notruf der Polizei wählte.

    Als Polizeikräfte wenig später den Tatort erreichten war der Täter nicht mehr vor Ort. Anhand vorliegender Beweise konnte der Täter identifiziert werden. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung wurde der Täter schließlich auch gefasst.

    Der 20-jährige tatverdächtige Mann, der sich in einem Gebüsch versteckte, war alkoholisiert. Der Atemalkoholtest ergab 1,3 Promille. Ein Drogenschnelltest fiel außerdem positiv auf Amphetamine aus. Die Durchsuchung des Mannes brachte ein Messer im Rucksack hervor, das er bei der Tatausführung jedoch nicht zum Einsatz brachte. Nach derzeitigen Kenntnisstand benutzte der Mann zur Tat keine Waffe oder anderen gefährlichen Gegenstand.
    Der Mann wurde einem Arzt vorgestellt, der auch eine Blutprobenentnahme durchführte. Im Anschluss ließ er sich wegen psychischer Probleme freiwillig in ein Fachkrankenhaus einweisen.

    Die Ermittlungen zu der Tat dauern an. Die 21-jährige Mitarbeiterin der Tankstelle war von der Tat sichtlich betroffen, musste jedoch nicht ärztlich behandelt werden. (PM PolSDL)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS