Freitag, 2. Dezember 2022
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Vier Fahrzeugführer in Magdeburg unter Alkoholeinfluss festgestellt

    Anzeige

    Am Wochenende wurden bei Verkehrskontrollen in der Landeshauptstadt durch Beamte des Polizeireviers Magdeburg vier Fahrzeugführer unter erheblichem Alkoholeinfluss festgestellt. Die festgestellten Werte befanden sich allesamt im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit, das heißt im strafrechtlich relevanten Bereich oberhalb von 1,1 Promille. Bereits am frühen Samstagmorgen wurde im Bereich des Schleinufers eine 22- jährige Magdeburgerin mit ihrem PKW Lancia mit einem Wert von 1,53 Promille festgestellt. Kurz darauf, gegen 08:00 Uhr, pustete ein 64- jähriger Magdeburger eine Atemalkoholwert von 2,21 Promille, als er mit seinem PKW Citroen in der Straße Werner- von Siemens- Ring kontrolliert wurde. Darüber hinaus konnte der Beschuldigte keinen Führerschein vorweisen. Sein Wert war gleichzeitig der höchste festgestellte Atemalkoholwert des Tages.

    Zudem stellten Beamte einen E- Scooterfahrer im Bereich der Schönebecker Straße fest. Der Fahrer, ein 20- jähriger Magdeburger, stand unter Einfluss von Alkohol (1,43 Promille) und zudem reagierte der Drogenvortest positiv. Letztlich wurde, gegen 02:45 Uhr, ein 27- jähriger Magdeburger mit seinem PKW Golf in der Ernst- Reuter- Allee kontrolliert. Auch hier wurde ein erheblicher Atemalkoholwert, von 1,99 Promille festgestellt. Allen vier Beschuldigten wurden Blutproben entnommen und soweit vorliegend die Führerscheine sichergestellt. Es wurden Ermittlungsverfahren u.a. wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (PM POLMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS