Freitag, 2. Dezember 2022
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Zeugenaufruf: Gefährliche Körperverletzung und Raubdelikt in Magdeburg

    Anzeige

    Am Samstag, dem 19.11.2022, kam es gegen 17:38 Uhr zu einer Körperverletzung
    zum Nachteil eines 48-jährigen Geschädigten. Zum Tatzeitpunkt befand sich der Geschädigte an der Bushaltestelle „Bruno-Taut-Ring“ und geriet zunächst in eine verbale Auseinandersetzung mit drei unbekannten Tätern. Beim Weggehen schlugen und traten diese auf den Geschädigten ein. Die geschätzten 30 bis 40 Jahre alten Täter wurden durch den Geschädigten wie folgt beschrieben:

    Täter 1:
    – stämmig
    – Dunkler Kapuzenparka
    – Blaue Hose mit roten Streifen

    Täter 2:
    – Kinnbart
    – dunkler Pullover

    Täter 3:
    – Glatze
    – Vollbart

    Anschließend verließen die Täter die Tatörtlichkeit in unbekannte Richtung.
    Der Geschädigte wurde leicht am Knie verletzt.

    Im Focus – Zeugenaufruf nach Raubdelikt
    Am Sonntag, dem 19.11.2022, kam es gegen 22:35 Uhr in der „Gustav-Adolf-Straße“ auf Höhe des dortigen Parks zu einem Raub zum Nachteil eines 38-jährigen Geschädigten. Nach bisherigen Erkenntnissen forderte der unbekannte Täter, welcher wie folgt beschrieben wurde:

    – ca. 25 bis 30 Jahre alt
    – ca. 175 cm groß
    – europäischer Phänotyp
    – dunkles nach hinten gegeltes Haar
    – Tattoos an Händen und Armen, darunter eine römische Zahl am Handgelenk

    unter Vorhalt eines Messers die mitgeführte Digitalkamera des Geschädigten.
    Der Täter entriss die geforderte Kamera und flüchtete anschließend
    in unbekannte Richtung.
    Entsprechende Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen, welche
    sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder zu den Tätern geben können,
    werden gebeten, sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu
    melden. (PM PolMD)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS