Dienstag, 31. Januar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Ergänzungsmeldung: Rettungswache Osterweddingen – eine Explosion mit Folgen

    Anzeige

    Am 12.01.2023 alarmierte die Leitstelle des Landkreises Börde gegen 8:27 Uhr örtliche Feuerwehren im Sülzetal zum Einsatz nach Osterweddingen. An der dort befindlichen Rettungswache war es im Garagenbereich zu einer Explosion gekommen. Es gab keinen Personenschaden. Die Rettungswache wurde zerstört. Der Rettungsdienst für diesen Bereich wird durch umliegende Rettungswachen, auch durch die Landeshauptstadt Magdeburg abgedeckt.

    Zahlreiche Kameraden der Feuerwehren des Sülzetals, hier aus Dodendorf, Langenweddingen, Osterweddingen, Altenweddingen und Sülldorf waren mit zehn Fahrzeugen vor Ort. Ebenso ein Rettungstransportwagen aus Magdeburg.

    Auch Kreisbrandmeister Matthias Schumann hat sich ein Bild gemacht. Er überbringt für den fachlich versierten, beherzten Einsatz auch den Dank von Landrat Martin Stichnoth. Nach Angaben des privaten Betreibers der Rettungswache geht der Schaden in die Millionenhöhe. (PM Landkreis Börde)

    Ergänzung aus der Pressemitteilung des Polizeirevier Börde:

    Bei der routinemäßigen Überprüfung der Sauerstoffflaschen eines in der Garage eines ortsansässigen Rettungsunternehmens untergebrachten RTW kam es aus bisher nicht geklärter Ursache zu einem Funkenschlag, der unmittelbar einen Brand in dem RTW auslöste.

    Die beiden vor Ort befindlichen Rettungssanitäter verließen augenblicklich den Brandort und brachten sich in Sicherheit. In der weiteren Folge kam es zu einer erheblichen Detonation, die das Gebäude zum Teil zerstörte.

    Durch die Druckwelle ist eine Person leicht verletzt wurden. Glas und Trümmerstücke wurde in einem Umfeld von bis zu 20 m um den Brandort verteilt.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS