Dienstag, 31. Januar 2023
Anzeige
MEHR

    NEWS

    Handball-WM 2023: Pleiten für Polen und Island, Top-Spiel für DHB-Team

    Anzeige

    Island und Polen mussten sich am Samstag geschlagen geben. Für Gisli Kristjansson und Omar Ingi Magnusson war es die erste Niederlage der WM, für Piotr Chrapkowski hingegen bereits die zweite. Daniel Pettersson und seine Schweden feierten den nächsten hohen Heimsieg.

    23:32 hieß es am Ende zwischen „Chrapeks“ Polen und Slowenien. Für den Gastgeber war es bereits die zweite Niederlage bei der WM. Die beiden SCM-Isländer Omar (7 Tore) und Gisli (1) mussten sich, vielleicht etwas überraschend, Ungarn knapp mit 28:30 geschlagen geben. Der zweite Gastgeber Schweden mit Daniel Pettersson (5) und den beiden künftigen Magdeburger Albin Lagergren (2) und Felix Claar (3) gab sich gegen Kap Verde keine Blöße und gewann mit 34:27.

    Am heutigen Sonntag steht nun das schwere Vorrundenspiel gegen Serbien (18 Uhr) für das DHB-Team um Lukas Mertens und Philipp Weber an. ARD überträgt ab 17.45 Uhr live. Ebenfalls um 18 Uhr treffen Kay Smits und die Niederlande auf Nordmazedonien. Ab 20.30 Uhr duellieren sich Magnus Saugstrup (Dänemark) mit Bahrain und Christian O’Sullivan (Norwegen) mit Argentinien.

    Alle Spiele der Handball-Weltmeisterschaft werden auf dem Sportstreaming-Dienst Sportdeutschland.TV übertragen. (Q: SCM)

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Latest Posts

    Anzeige

    NEWS